Entlang der unbesiedelten Sumpflandschaften geht es auf dieser Tour über Berge und Täler vorbei an Höhlenmalereien, Pilgerstätten und Jambo Bukoba Wassertanks.

Streckenverlauf

Katoma (Start) – Kashambya – Höhlenmalereien Mugana – Mugana B Primary School – Sumpflandschaft – Landstraße B8 unterhalb Kashaka (Ende)

Beschreibung

Diese Tour startet in der Ortschaft Katoma. Gemütlich geht es die ersten Kilometer auf einer geteerten Straße zwischen Hütten und Bananenstauden bergab. Bald geht die Teerstraße in eine "Rough Road" aus dem so charakteristischem roten Untergrund über. Nach ein wenig auf und ab erreicht man eine Kreuzung in Kashambya. Von hier folgt eine Abfahrt mit ersten Ausblick auf den Sumpf, der dann auch gleich auf einer breiten Straße durchquert wird. Am Rande der nächsten Ortschaft findet man ein verlassenes Haus, von dem aus man zu Fuß nach ein paar Minuten kleine Höhlen mit alten Höhlenmalereien entdecken kann.

Wieder zurück bei den Rädern kann die Tour weitergehen. Bald erreicht man die Mugana B Grundschule, an der ein Jambo Bukoba Wassertank besichtigt werden kann. Nur wenige Minuten von der Schule entfernt befindet sich außerdem das Mugana Parish und die nahegelegene Pilgerstätte Nyakijoga, an der ein Schrein zu Ehren der Jungfrau Maria errichtet wurde.

Weiter geht's durch Hügellandschaften zur letzten "Sumpfquerung". Schmale Stege führen mitten durch das Schilf und an einigen Stellen muss das Fahrrad geschoben werden. In dieser wilden Vegetation lässt sich auch gut erahnen, warum die Durchquerung nur an einigen wenigen Stellen möglich ist.

Nach dem Sumpf und den letzten beiden Anstiegen erfolgt eine gemütliche Abfahrt ins Tal zur Bundesstraße B8, wo die Tour endet.

Eine kurze Etappe mitten durch's Schilfgrass

Schwierigkeit

Die Tour ist mit 38 Kilometern und 510 Höhenmetern eine durchschnittliche Mountainbike-Tour, die mit normaler Ausdauer gut machbar ist. In kurzen Stücken durch den Sumpf müssen schmale Holzstege überquert werden, die man entweder mit viel Balance überfahren kann oder übertragen werden müssen.

Highlights

Varianten

  • Die Tour kann in Bukoba gestartet werden (+10km, +200 Hm)
  • Die Tour kann in Bukoba beendet werden (+10km)
  • Die Tour kann in Kashambya gestartet werden (-6km)

Organisatorisches

  • Anfahrt von Bukoba mit dem Auto notwendig
  • Abholung mit Auto ggf. notwendig
  • Die Strecke ist in der Regenzeit eventuell stellenweise nur schwierig befahrbar und sollte vorher geprüft werden!

Die Tour auf Komoot

Interesse an einer geführten Tour? Jambo Bukoba bietet geführte MTB Touren im Rahmen der Learning-Safari an. Bei Fragen oder Interesse sendet einfach eine Email an abednego.lwakatare@jambobukoba.com und es kann alles weitere besprochen werden.