Vom Bugonzi Wasserfall geht es Richtung Viktoriasee, wo man vorbei an großartigen Ausblicken, endlosen Sandstränden und durch den Wald bis in's Zentrum von Bukoba fährt.

Streckenverlauf

Kamachumu (Start) – Bugonzi Wasserfall Oberkante – Ruhanga – Muhutwe – Mayondwe – Kanazi – Kabuhara Beach –  Byeya Grundschule – Kyamunene Wasserfall – Rubale Forest – Bukoba (Ende)

Beschreibung

Die Tour startet am frühen Morgen im Zentrum von Kamachumu. Entspannt geht es bergab vorbei am Ndolage Krankenhaus zur Oberkante des Bugonzi Wasserfalls. Besonders Mutige können sich direkt an die Kante setzen, alle anderen können den weiten Blick ins Tal und auf Teeplantagen aus sicherer Entfernung genießen!

An der Kante entlang geht es auf Singletrail weiter, bis man in einen technischen Abstieg Richtung Tal einsteigt. Stellenweise muss das Fahrrad hier geschoben werden. Im Tal angekommen geht es durch unzählige Bananenstauden in Richtung der großen Straße. Dieser Straße folgt man dann durch die Sumpflandschaft hinauf zu der kleinen Ortschaft Ruhanga.

Nach einem kleinen Stück auf der Bundesstraße biegt man wieder auf "Rough Road" ab und legt einen Anstieg in das Dorf Mayondwe zurück, wo man an der höchsten Stelle von vielen Kindern an einer Schule mit freudigen "Wazungu" (weißer / europäer) Rufen begrüßt wird.

Weiter der Straße folgend kann man bald zum ersten mal die Buchten des Viktoriasees erspähen. Erneut wird die Bundesstraße gequert, und ein langer Anstieg durch Wald und Wiesen nach Kanazi liegt vor einem. Oben angekommen kann man wieder den großartigen Ausblick genießen, bevor man sich bei einer langen Abfahrt entspannt.

Querung der Sumpflandschaften auf dem Weg zum Kabuhara Beach

In der Ebene werden nun wieder Wetlands durchquert. Nach einem weiteren Anstieg nach Ntoma wird man von einer langen Abfahrt zum Kabuhara Beach erwartet. Je nach technischen Fähigkeiten und Mut kann hier über einen Trail abgekürzt werden, der einen auf direkterem Weg zum Strand bringt. Für MTB Enthusiasten auf jeden Fall eine Empfehlung!

Am Strand angekommen heißt es erstmal Entspannung. Mehr als zwei Drittel der Tour sind geschafft und man kann sich im lokalen Imbiss ausruhen und versorgen lassen.

Kuhherde beim Trinken am Kabuhara Beach

Nach Entspannung am Strand geht's weiter vorbei an der Byeya Grundschule, an der ein Jambo Bukoba Projekt besichtigt werden kann. Auf der Rough Road geht's weiter in Richtung Bukoba. Nun kann entweder der direkte Weg auf der Straße gewählt werden, oder wenn noch viel Energie vorhanden ist noch ein Abstecher entlang der Klippen hinab zur Tanica Coffee Factory gemacht werden, der mit einem technischen Trail ins Zentrum von Bukoba endet.

Schwierigkeit

Diese Tagestour ist 69,2 Kilometern und 1020 Höhenmetern konditionell sehr anspruchsvoll und setzt eine gute Fitness voraus. Besonders der häufige Wechsel zwischen Abfahrten und teilweise steilen Anstiegen kann sehr anstrengend sein und manche Berge müssen ggf. geschoben werden.

Technisch beinhaltet die Tour nur eine schwierige Sektion am Beginn des Tages, bei der durch Geröll vom Wasserfall zum Tal abgefahren wird. Für Interessierte gibt es außerdem einen technischen Downhill-Trail zum Kabuhara Beach, der aber problemlos auf der Straße umfahren werden kann.

Einige wenige Stellen an der Klippe am Ende des Tages erfordern Schwindelfreiheit und gute Fahrtechnik, können aber umfahren werden.

Highlights

  • Trail an der Oberkante des Wasserfalls mit Blick auf das Tal
  • Durchquerung der Sumpflandschaften
  • Kabuhara Beach mit endlosem Sandstrand
  • Kyamunene Wasserfall

Varianten

  • Kein Aufstieg nach Kanazi, stattdessen entlang der Bundesstraße (-200 Hm)
  • Kein Abstieg zum Kabuhara Beach (-10km, -150Hm). Großes Highlight fällt weg!
  • Ende der Tour entweder auf Straße nach Bukoba (technisch einfach) oder entlang der Klippen (stellenweise technisch anspruchsvoll, aber großartige Aussicht)

Organisatorisches

  • Eine Übernachtung am Vortag in Kamachumu ist empfehlenswert, damit man am nächsten Tag früh und entspannt in die Tour starten kann
  • Ein gutes Hotel (Kamachumu Inn) kann man direkt im Zentrum finden

Die Tour auf Komoot

Interesse an einer geführten Tour? Jambo Bukoba bietet geführte MTB Touren im Rahmen der Learning-Safari an. Bei Fragen oder Interesse sendet einfach eine Email an abednego.lwakatare@jambobukoba.com und es kann alles weitere besprochen werden.